Zum Inhalt springen
Brandschutz PLUS: Geräte-integrierter Feuerlöscher in Digitaler Infotafel
Moderne Medientechnik mit Brandschutz Digital Signage in Flucht- und Rettungswegen

Der “kleinste Feuerlöscher der Welt”

ermöglicht die Installation von Digital Signage Lösungen in Flucht- & Rettungswegen

Das Risiko für Personen ist insbesondere in Flucht- und Rettungswegen sowie in Bereichen mit großen Menschenansammlungen erhöht. Zu den sogenannten “sensiblen Bereichen” gehören unter anderem notwendige Treppenräume und Flure, Foyers, Ladenstraßen oder Räume, die eine große Menschenanzahl aufnehmen.

In sensiblen Bereichen kann das Schadenausmaß eines Brandes besonders hoch sein, so dass zur Risikominimierung die Auftretenswahrscheinlichkeit eines sich ausbreitenden Brandes minimiert werden muss. Nur so lassen sich die Grundanforderungen des Brandschutzes, insbesondere die Vorbeugung der Brand- und Rauchausbreitung sowie die Ermöglichung der Rettung von Menschen und Tieren, auch sicher erfüllen.

Das Brandschutzkonzept der gekartel AG sieht vor, wirkungsvolle Maßnahmen in die Geräte-Konfektionierung einfließen zu lassen, sodass die Entstehung, Entwicklung oder Ausbreitung eines Brandes verhindert bzw. auf ein absolutes Minimum reduziert wird.

Geräteintegrierte Selbstlöscheinrichtung

bei einem Brand von Innen

Brandschutz innen

Geräte-Konfektionierung

Die 32" und 43" Touch-Displays der gekartel AG wurden mit einem erweiterten Brandschutz versehen, um den höheren brandschutztechnischen Anforderungen beim Einsatz der elektronischen Medientechnik (Digital Signage) in öffentlichen bzw. halb-öffentlichen Bereichen gerecht zu werden.

Die Gefährdung für einen Brand von Innen resultiert aus der verbauten Elektronik. Als Bauteil mit einem Primär-Brandrisiko wurde das verbaute 220V-Netzteil identifiziert. Mögliche Brandursachen stellen hier u. a. Komponentenversagen, Alterung, unzureichende Lötstellencharakteristik bei Zukaufteilen, unzulässige Betriebsbedingungen dar.

Um einen Brand im Inneren des Gerätes zu verhindern bzw. in der Entstehung zu vereiteln, wurde eine technische Lösung auf Basis der E-Bulb™ der Firma JOB GmbH eindesigned.

Funktionsweise der E-Bulb™

Die E-Bulb™ basiert auf der milliardenfach bewährten Sprinklerglastechnologie. Es handelt sich hierbei um eine Glasampulle, die mit einem weltweit zugelassenen, unbedenklichen, nicht-toxischen, nicht korrosiven und nicht leitenden Löschmittel gefüllt ist.

Wenn die E-Bulb™ beim Erreichen der definierten Auslösetemperatur zerbirst, wird das enthaltene Löschmittel schlagartig freigesetzt und geht sofort vom flüssigen in den gasförmigen Zustand über und verdunstet rückstandsfrei.

Dabei vervielfacht sich das Volumen und füllt den Schutzraum entsprechend der vorgegebenen Designkonzentration aus. Durch das Aufnehmen der Energie eines Entstehungsbrandes wird ein lokaler Kühleffekt erzeugt, der dem Brandherd die Energie nimmt und damit das Feuer löscht (keine Sauerstoffverdrängung).

Durch die gleichzeitige Unterbrechung des Stromflusses wird außerdem ein mögliches Wiederentzünden dauerhaft und zuverlässig unterbunden (vergleichbar einer Sicherungsfunktion).

Zulassung der E-Bulb™

Die E-Bulb™ ist als feuerlöschende und wartungsfreie Sicherung u. a. von VDE, VdS, UL, MPA Dresden getestet und zugelassen.

Die E-Bulb™ wird dem geräteintegrierten Brandschutz zugeordnet.

Beurteilung potentieller Brandlast und Brandgefahr

bei einem Brand von Außen

Brandschutz außen

Gutachterliche Stellungnahme MPA Dresden GmbH

Die 32" und 43" Touch-Displays der gekartel AG wurden auf das Brandverhalten nach DIN EN ISO 1716:2010-11 geprüft.

Das Gutachten bescheinigt, dass keine erhöhte Brandlast durch den Betrieb der Touch-Displays vorliegt. Nach DIN EN 13823 und DIN EN 13501 wurde eine vollständige Erfüllung aller Kriterien für die Klassifizierung nichtbrennbarer und schwerentflammbarer Baustoffe (für die Baustoffklasse A2-S1, D0 bzw. B-S1, D0) zertifiziert.

Bei der Brandprüfung wurde weiterhin festgestellt, dass eine Brandausbreitung sowie ein Vollbrand aufgrund eines elektrischen Defektes bei Installation auf einem nichtbrennbaren Untergrund ausgeschlossen werden kann.

Der Betrieb der Informationstafeln, auch in Flucht- und Rettungswegen, kann gemäß gutachterlicher Bestätigung bedenkenlos erfolgen.

Video Brandprüfung Digitale Haustafel

Drittanbieter Einbindung

Ihre Datenschutzeinstellungen verhindert das Einbinden dieses Youtube Video. Mit nur einem Klick auf die Buttons können Sie alle Einbindungen von Drittanbietern dauerhaft oder nur diese Eine einmalig erlauben. Weitere Informationen können Sie in unserer Datenschutzerklärung finden.

Nehmen Sie zu uns Kontakt auf.

Sie haben Fragen zu unserem Brandschutzkonzept?

Sie erreichen uns unter der Rufnummer: +49 351 8732140 oder Sie füllen einfach das Kontaktformular aus.
Wir antworten Ihnen schnell und unverbindlich!


Privatsphären-Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies und Integrationen, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Cookies
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
Cookies
Name Verwendung Laufzeit
_gaGoogle Analytics2 Jahre
_gidGoogle Analytics1 Tag
_gatGoogle Analytics1 Minute
_galiGoogle Analytics30 Sekunden
Integrationen
Name Verwendung
youtubeYoutube Video Einbindung